Lesungstermin im Juni

5 Mal angesehen

Wer Zeit und Lust hat, ist recht herzlich eingeladen, mich im Sommer in der kleinen Ortschaft Putlitz zu treffen (wer „Die letzte Fehde an der Havel“ gelesen hat, dem sagt der Name bestimmt etwas!).

Wie jedes Jahr kommt dort der Verein der 42er Autoren zusammen, um den alljährlichen, hoch angesehenen Kurzgeschichtenpreis „Putlitzer Preis“ zu verleihen (ich sitze übrigens in der Vorjüri).

Die Feierlichkeiten finden über ein ganzes Wochenende statt: Am Freitagabend ist eine gemeinsame Lesung in der Pfarrscheune, am Samstagabend werden die Preise in der benachbarten Kirche verliehen. Ich war letztes Jahr zum ersten Mal dabei und hatte einen Riesenspaß. Wo sonst wird man mit Blasorchesterparade zur Kirche geleitet, erhalten die Gewinner eine von den Damen des Ortes selbstgetöpferte Gans als Preis und trifft man viele spannende Leute?

Mir ist bewusst, Putlitz liegt irgendwo im Nirgendwo. Wer dennoch Lust auf die Gaudi hat und nette AutorInnen kennenlernen will, ist recht herzlich willkommen! Ich werde am Freitag zehn Minuten aus meinem neuen Roman „Das Vermächtnis der Agnes Bernauer“ lesen und gern im Anschluss bei einem warmen Bier oder zwei über die Schriftstellerei oder aus dem Nähkästchen plaudern.

Kommentar verfassen

* Bei Nutzung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite zu.